#meinJobbeiMEDIFOXDAN: Sebastian, Ausbilder über die Ausbildung bei MEDIFOX DAN, Teil 2

Ausbildung bei MEDIFOX DAN

#meinJobbeiMEDIFOXDAN: Sebastian, Ausbilder über die Ausbildung bei MEDIFOX DAN, Teil 2

Hallo Sebastian,

vielen Dank für die vielen Einblicke in deine vielfältigen Aufgaben als Ausbilder in Teil 1. Nun soll es mehr um die Ausbildung bei MEDIFOX DAN gehen.
In Teil 1 hattest du von einer Ausbildungswerkstatt gesprochen. Was genau ist das denn?

In der Ausbildungswerkstatt treffen wir uns jeden Freitag – aktuell natürlich im digitalen Raum. Dabei können wir verschiedene Themen der Ausbildung angehen. Zum Beispiel organisatorische Themen aus dem Unternehmen, aber auch schulische Themen. So können die Auszubildenen sich zusammen auf Prüfungen vorbereiten und gemeinsam lernen. Aber auch Wissenslücken können geschlossen oder auch das Wissen erweitert werden. So hatten wir in der Vergangenheit zum Beispiel einen Workshop zur Cyber Security von Florian aus unserer IT bei MEDIFOX DAN. Theorie und Praxis lassen sich somit noch besser vereinen.

Wenn sich die Auszubildenden generell untereinander viel helfen, heißt es, dass der Teamzusammenhalt sehr gut ist, oder?

Genau! Es gibt Teamevents und die Auszubildenden sind untereinander stark vernetzt.
Das ist heutzutage mit Instantmessegern und über Onlinegaming-Dienste einfach gegeben. Aber auch Spieleabende mit Pizza gab es in der Vergangenheit. Besonders beliebt war auch Azubis & Dragons.

Dungeons & Dragons ist ein Pen&Paper-Rollenspiel aus dem Ende der 70er Jahren, welches die Grundlage darstellt. In den letzten Jahren hat es einen erneuten Interessensanstieg durch Serien wie „Stranger Things“ oder „Critical Role“ gegeben. Man sitzt einfach zusammen und spielt, wobei einer der „Dungeon Master“ ist, der eine Geschichte erzählt. Die Spieler überlegen sich gemeinsam, was sie aus der Geschichte machen wollen. Also es ist eine Art dynamisches Storytelling, was man vielleicht aus dem „Improtheater“ kennt. Jede/r spielt eben seinen fiktiven Charakter.

Wie viele Auszubildenden bleiben denn nach der Ausbildung bei MEDIFOX DAN?

Insgesamt haben wir eine sehr hohe Übernahmequote von über 70%. Das liegt definitiv über dem Bundesdurchschnitt. Allen, die dieses Jahr die Ausbildung beendet haben oder gerade beenden – das waren/sind insgesamt 12 Auszubildende – konnten wir ein Übernahmeangebot machen.
Es gibt natürlich auch Fälle, wo im Anschluss an die Ausbildung beispielsweise jemand im Ausland in einem völlig anderen Bereich studieren möchte. Oder jemand möchte in einem neuen Bereich arbeiten, dann kann es natürlich vorkommen, dass sich die Wege trennen. Aber generell möchten wir jede/n Auszubildende/n übernehmen und setzen dieses Jahr ein besonders klares Zeichen.

Warum sollte man überhaupt eine Ausbildung bei MEDIFOX DAN machen?

Erstmal kann man unterscheiden, warum man eine Ausbildung und kein Studium absolvieren möchte. Das ist ganz einfach, weil die Ausbildung viel praxisorientierter ist.

Bei MEDIFOX DAN sollte man die Ausbildung machen, weil wir eine große Zukunftsperspektive bieten. Als ich 2012 angefangen habe, waren wir insgesamt 150 KollegInnen, jetzt sind wir über 700 KollegInnen in der Unternehmensgruppe. MEDIFOX DAN bietet unfassbar viele Karrierechancen und unterschiedliche Wege quer durchs Unternehmen.
Aber auch die Übernahmegarantie bei guten Leistungen, spricht besonders für MEDIFOX DAN.

Wie kann ich mich als InteressentIn für eine Ausbildung bei MEDIFOX DAN denn bewerben?

Wir haben zahlreiche Bewerbungsmöglichkeiten. Entweder über die Karrierewebseite, über Social Media, per Anruf oder auch per E-Mail. Wir wollen den Bewerbungsprozess so einfach wie möglich halten.

Gibt es denn Voraussetzungen für InteressentInnen einer Ausbildung?

An sich gibt es keine Voraussetzungen. Ideal wäre ein mittlerer Bildungsabschluss. Aber auch dieser ist keine zwingende Voraussetzung. Generell sollte nur Interesse an dem jeweiligen Fachbereich vorhanden sein.

Muss ich mich denn als Auszubildender um noch etwas kümmern, beispielsweise um einen Schulplatz?

Nein, das übernehmen wir als Teil unseres Einstellungsprozesses für unsere Auszubildenden.

Startet denn dieses Jahr noch eine Ausbildung? Und bis wann sollte ich mich dann beworben haben?

Dieses Jahr starten zum 01.08.2022 zwei Ausbildungen. Einmal zum Kaufmann/-frau für Dialogmarketing, wo wir auch noch freie Plätze haben. Aber auch zum/r Fachinformatiker*in für Anwendungsentwicklung (FIAE) bilden wir dieses Jahr aus, hier sind jedoch alle Ausbildungsplätze bereits erfolgreich besetzt. 

Ideal wäre eine Bewerbung bis zum 01.07.2022, wenn die Ausbildung noch dieses Jahr starten soll.
Natürlich kann man sich auch später bewerben, dann wäre der Ausbildungsstart aber erst 2023.


Vielen Dank, Sebastian für die beiden Interviews! Wir hoffen, wir konnten Euch somit einen kleinen Einblick in die Ausbildungen bei MEDIFOX DAN geben.

Elisa Paul Social Media Managerin
Elisa Paul ist ausgebildete Journalistin und studierte Medienmanagerin. Seit 2019 betreut sie als Social Media Managerin den Karrierebereich der MEDIFOX DAN Familie, sowie den Karriereblog mit den dazugehörigen Interviews und Artikeln.