#meinJobbeiMEDIFOXDAN: Leon, Softwareentwickler therapie im Team „Geist“

Softwareentwickler

#meinJobbeiMEDIFOXDAN: Leon, Softwareentwickler therapie im Team „Geist“

Hallo Leon, schön, dass Du da bist. Magst Du Dich einmal vorstellen?

Ich bin Leon und arbeite als Softwareentwickler. Mittlerweile bin ich bereits seit drei Jahren bei MEDIFOX DAN. Zuvor hatte ich studiert und bin dann über einen Werkstudentenjob zu MEDIFOX DAN gekommen.

Was genau hattest Du denn als heutiger Softwareentwickler studiert?

Ich habe Informationsmanagement und Informationstechnologie (IMIT) studiert. Das ist eine Variante des klassischen Informatikstudiengangs. So bin ich letztendlich auch zur Entwicklung gekommen.

Eine Kommilitonin machte mich dann auf MEDIFOX DAN aufmerksam. Sie arbeitete selbst als Werkstudentin bereits bei MEDIFOX DAN und berichtete viel Positives. Also habe ich mich beworben, wurde angenommen und bin seitdem hiergeblieben.

Was genau sind denn Deine Aufgaben als Softwareentwickler?

Ganz einfach gesagt, die komplette Softwareentwicklung um MediFox therapie. Als Softwareentwickler verbessern wir die Software, setzen neue Features um und merzen Bugs aus. Generell haben wir dabei immer das Ziel, unsere therapie-KundInnen glücklich zu machen.

Hast Du auch eine Lieblingsaufgabe, auf die Du Dich als Softwareentwickler am meisten freust?

Ich mag es am liebsten, wenn wir neue Features umsetzen und somit den Kunden etwas völlig Neues präsentieren können. Ich glaube das ist generell der Traum eines jeden Entwicklers: einfach eine grüne Wiese zu haben und etwas Neues zu schaffen.

Und warum unser Produktbereich MediFox therapie und nicht einer der anderen Produktbereiche?

Als ich damals zu MEDIFOX DAN gekommen bin, gab es noch keine Produktteams. Es gab nur die Unterscheidung zwischen Web und Mobile. Ich gehörte zum Web-Team. Damals hatte ich dann auch mit MD ambulant und MD stationär oder auch Einzelprojekten wie MediFox Connect zu tun. Doch als die Teams den einzelnen Produkten zugeteilt wurden, bin ich bei MediFox therapie gelandet. Dort hatte ich bereits die größte fachliche Expertise und gehöre zum Team „Geist“.

Was bedeutet denn Team „Geist“?

Nach der Entstehung der neuen Teams durften wir uns eigene Namen überlegen. Da wir im Team sehr gerne Wortspiele mögen, haben wir uns für Team „Geist“ entschieden. Dies soll eine Anspielung auf Teamgeist sein.

Das heißt, ihr habt auch einen starken Teamzusammenhalt?

Am Anfang, als wir neu zusammengewürfelt wurden, mussten wir uns als Team erstmal finden. Durch teaminterne Events, wie unserer virtuellen Kaffeepause, sind wir jedoch stark zusammengewachsen. Unsere Kaffeepausen gestalten wir dabei sehr vielfältig. Mal spielen wir gemeinsam, mal diskutieren wir gemeinsam über Herausforderungen in der Entwicklung. Da wir alle das Interesse zur Software teilen, schweißt das stark zusammen. Wir wissen, wir können uns immer auf uns gegenseitig verlassen.

Was sollte man denn als Softwareentwickler bei MEDIFOX DAN mitbringen?

Generell sollte man eine Begeisterung für die Softwareentwicklung mitbringen. Im Idealfall natürlich auch Vorkenntnisse in den Programmiersprachen. Das Wichtigste ist jedoch, Lernbereitschaft und Interesse für die Software.

Gibt es denn auch Benefits von MEDIFOX DAN, die Du gerne nutzt?

Ich lease ein Fahrrad über JobRad und bin damit auch sehr zufrieden und sehr froh über die Möglichkeit. Aber auch Corporate Benefits habe ich bereits genutzt und konnte von den Rabatten profitieren.

Zu Bürozeiten vor der Pandemie habe ich mich auch sehr über das vielfältige Angebot im Bistro gefreut. Sei es das Grillen, die Hot Dogs, das Müsli oder auch die große Auswahl an Obst und Gemüse.

Bitte vervollständige den Satz: Ich arbeite gerne bei MEDIFOX DAN, weil…

… mir in meinem Arbeitsalltag viel Freiraum gelassen wird, um mich genau dort weiterzuentwickeln, wie es zu meinen Fähigkeiten und Interessen passt.

Dann wünsche ich Dir weiterhin viel Freude bei uns und bedanke mich für das Interview!


Solltet ihr auch ein Interview führen und somit euren Job bei MEDIFOX DAN vorstellen wollen, dann meldet euch bei mir unter elisa.paul@medifoxdan.de

Elisa Paul Social Media Managerin
Elisa Paul ist ausgebildete Journalistin und studierte Medienmanagerin. Seit 2019 betreut sie als Social Media Managerin den Karrierebereich der MEDIFOX DAN Familie, sowie den Karriereblog mit den dazugehörigen Interviews und Artikeln.