Live-Vortrag mit Virologin zum Thema Corona

Frau Dr. Schroeder Virologin

Live-Vortrag mit Virologin zum Thema Corona

Am vergangenen Donnerstag fand ab 16 Uhr der Live-Vortrag der renommierten Virologin Frau Dr. Jana Schroeder, Fachärztin für Mikrobiologie, Virologie und Infektionsepidemiologie, exklusiv für unsere MitarbeiterInnen statt. Über 100 wissbegierige MitarbeiterInnen folgten der Einladung und nahmen an dem von Felix Bünting, Head of HR, moderierten Vortrag teil. Auch Herr Sascha Saupe von der Techniker Krankenkasse, welcher uns als Partner bei der Durchführung des Vortrags zur Seite stand, nahm selbstverständlich teil.

Knappe 2 Stunden wurde der Themenschwerpunkt „Corona-Impfungen“ von Frau Dr. Schroeder von allen Seiten beleuchtet und alle Fragen der MitarbeiterInnen beantwortet. Denn bereits vorab konnten alle TeilnehmerInnen Fragen einschicken, die in dem Vortrag mitaufgenommen wurden, doch auch währenddessen konnten selbstverständlich viele Fragen gestellt und beantwortet werden. An dieser Stelle bedanken wir uns auch recht herzlich bei unseren MitarbeiterInnen für die rege Interaktion.

Thematisiert wurden unter anderem die häufig diskutierten Langzeitfolgen der Corona-Impfung, sowie die vielfältigen Long Covid Folgen der unterschiedlichen Varianten. Aber auch über die verschiedenen Testverfahren wurde gesprochen. Wie wirksam sind Lollitests? Sollten Rachentests gemacht werden oder Nasentests? Und ab wann erkennt ein Test eigentlich die Krankheit? All diese Fragen konnten wir erfolgreich in unserem Vortrag dank Frau Dr. Schroeder beantworten. So reagieren Schnelltests häufig erst ab dem 3. Tag der Infektion, PCR Tests circa einen Tag vorher und die Symptome treten häufig erst nach einer Woche der Infektion auf, bei der man aber schon längst ansteckend ist. Dieser Infektionsverlauf wurde dabei auch mit anderen Krankheiten verglichen. Wichtig ist jedoch unbedingt einen Rachentest zu machen, da dieser zuverlässiger eine Infektion erkennt, als ein Nasenabstrich. Dazu ist jeder normale Schnelltest geeignet, auch wenn dieser als Nasenabstrich deklariert ist.

Natürlich stand auch die Frage im Raum, ab wann wir wieder zu einem normalen Leben zurückkehren können. Frau Dr. Schroeders Meinung dazu ist eindeutig „Ohne Immunität keine Normalität.“, auch wenn die Frage generell natürlich schwer zu beantworten ist. Doch auch die Tests müssen mehr überprüft werden. Mittlerweile gibt es eine Vielzahl an Schnelltests auf dem Markt, welche bisher nicht wissenschaftlich betrachtet wurden. Dies soll sich zukünftig nun ändern und die Qualität der Tests dadurch verbessert werden. Wer jetzt schon sicher gehen will, kann auf verschiedenen Seiten im Internet die Qualität seines Schnelltests herausfinden, wie zum Beispiel auf https://schnelltesttest.de/.

Viele Fragen drehten sich bei unseren MitarbeiterInnen auch um Kinder. So wurden die oben genannten Lollitests miteinander verglichen und Ansteckungen und vor allem Impfungen bei Kindern thematisiert. Aber auch hier wurde die Wichtigkeit der Impfungen in Bezug auf Kinder betont.

Einige MitarbeiterInnen aus unseren verschiedenen Standorten konnten auch von Beginn an mit auf die virtuelle Bühne kommen. Darunter zum Beispiel Marian aus unserem Standort Hildesheim oder auch Sara aus dem Standort Dresden. Diese konnten wiedergeben, welche Gedanken, Sorgen oder auch Zweifel die einzelnen Standorte gerade bewegen und wie die aktuelle Situation generell in den unterschiedlichen Städten aussieht. So konnten wir direkte Einblicke von anderen Standorten bekommen und können zukünftig genau an diesen Punkten ansetzen, um Ängste abzubauen.

Zum Abschluss stellte Felix noch die Frage, wie wir uns als Arbeitgeber weiterhin verhalten sollen in Bezug auf Präsenzen und Veranstaltungen. Natürlich ist hier weiterhin die dringende Empfehlung auf Onlinemeetings und hybrides Arbeiten zu setzen, nach der Meinung von Frau Dr. Schroeder. Aber in dringenden Fällen sei es auch möglich, sich mit FFP2-Masken, großen Abständen und vor allem draußen zu treffen. Dies ist aber allgemein eine Frage in die Zukunft, wie man Kontakte neu gestalten kann.

Wir bedenken uns herzlich bei Frau Dr. Schroeder für diesen spannenden Vortrag. Wer noch mehr von Frau Dr. Schroeder lesen möchte, kann gerne auf ihrem Twitter-Account vorbeischauen: https://twitter.com/DrJanaSchroeder

Natürlich folgen wir bei MEDIFOX DAN der Empfehlung von Frau Dr. Schroeder zu Impfungen weiterhin. So haben wir im vergangenen Jahr unseren MitarbeiterInnen bereits Erst-, Zweit- und auch Drittimpfungen anbieten können, was selbstverständlich auch in diesem Jahr fortgeführt wird. Da wir eng mit verschiedenen Ärzten und Impfzentren zusammenarbeiten, können wir auch kurzfristig unterstützen und arbeiten mit unseren MitarbeiterInnen gemeinsam an individuellen Impflösungen. Bei Fragen könnt ihr euch jederzeit gerne an unseren Betriebsarzt, aber auch an uns unter personal@medifoxdan.de wenden.

Elisa Paul Social Media Managerin
Elisa Paul ist ausgebildete Journalistin und studierte Medienmanagerin. Seit 2019 betreut sie als Social Media Managerin den Karrierebereich der MEDIFOX DAN Familie, sowie den Karriereblog mit den dazugehörigen Interviews und Artikeln.